Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Lammkoteletts auf Tomatenbrot-Püree mit Rotweinzwiebeln
50 min Aktiv | 50 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 384
  • Fett ca. 18g
  • Kohlenhydrate ca. 18g
  • Eiweiss ca. 31g
Autor: Ivo Adam
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Tomatenbrot-Püree
  • 75 g Weissbrot vom Vortag, ohne Rinde
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose gehackte Tomaten (ca. 240 g)
  • wenig Pfeffer (z.B. Fine Food Tasmanian Pepper)
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl mit Basilikum (z.B. Fine Food Azeite de oliva virgem extra con basilico)
Sauce
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1.5 EL Kalbsfond (z.B. Fine Food Fond de veau)
  • 2 dl italienischer Rotwein (z.B. Fine Food Dromos, Maremma Toscana)
  • 1 Zweiglein Rosmarin
  • 2 EL Trüffelbutter (z.B. Fine Food Beurre à l'arôme des truffes)
  • wenig Fleur de Sel (z.B. Fine Food Murray River Salt)
Lammkoteletts
  • Bratbutter zum Braten
  • 2 Lammracks (z.B. Fine Food Rack of Irish Lambs, je ca. 330 g)
  • 0.5 TL Salz
  • wenig Pfeffer (z.B. Fine Food Tasmanian Pepper)
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Tomatenbrot-Püree
Für das Püree Brot in dünne Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen. Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen einige Minuten goldbraun rösten. Knoblauchzehe halbieren, Brot damit einreiben. Brotscheiben in eine Pfanne schichten. Tomaten, Zucker und Bouillon beigeben. Bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Min. zu einer breiigen Masse einköcheln, bei Bedarf etwas Bouillon dazugiessen. Am Schluss würzen und das Öl darunterrühren.
Sauce
Für die Sauce Kalbsfond mit Wein, Lorbeerblatt und Rosmarin in einem Pfännchen aufkochen, zur Hälfte einkochen. Gewürze entfernen. Butter in Stücken darunterrühren, salzen.
Lammkoteletts
Lammracks in einzelne Koteletts schneiden, würzen, in Bratbutter beidseitig je ca. 2 Min. braten. Zwiebeln abtropfen, in Stücke schneiden, Feta in Stücke brechen. Das Tomatenbrotpüree auf Tellern anrichten, Koteletts darauf verteilen, wenig Sauce darüberträufeln. Mit Zwiebeln, Feta und Basilikum garnieren.

Empfohlene Weine