Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Pappardelle mit Balsamico-Pilzsauce
45 min Aktiv | 1 Std. 45 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 431
  • Fett ca. 10g
  • Kohlenhydrate ca. 63g
  • Eiweiss ca. 18g
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Pastateig
  • 25 g Weissmehl
  • 300 g Pastamehl
  • 3 Ei
  • 0.5 EL Olivenöl
Papardelle kochen
  • Salzwasser, siedend
Sauce
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 200 g Pleurotus (Austernpilze)
  • 1 rote Zwiebel
  • 0.25 Bund Salbei
  • Olivenöl zum Braten
  • 0.5 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 dl Weisswein
  • 1 dl Aceto balsamico
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Pastateig
Mehle auf die Arbeitsfläche geben, mischen, in der Mitte eine Mulde eindrücken. Eier und Öl in die Mulde geben. Das Mehl vom Innenrand her nach und nach mit der Masse mischen, bis ein dickflüssiger Brei entsteht. Restliches Mehl daruntermischen. Teig ca. 10 Min. kneten, bis er glatt und geschmeidig ist und nicht mehr an den Händen klebt. Eine Kugel formen, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ruhen lassen.
Pappardelle
Je ¼ des Teiges mit der Pastamaschine oder von Hand hauchdünn auswallen, dabei darauf achten, dass die Teigstücke ungefähr gleich lang sind.
Teigstücke mit wenig Mehl bestäuben, von der Querseite her aufrollen. Teigrollen in ca. 2 ½ cm breite Streifen schneiden. Pappardelle lockern, auf ein bemehltes Tuch legen.
Papardelle kochen
Pappardelle im siedenden Salzwasser knapp al dente kochen. 1 dl Kochwasser beiseitestellen, Pappardelle abtropfen.
Sauce
Kräuterseitlinge längs in feine Scheiben, Pleurotus in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden, Salbei fein schneiden. Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Pilze portionenweise je ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen, würzen. Hitze reduzieren, Zwiebel in derselben Pfanne andämpfen, Knoblauch dazupressen, kurz mitdämpfen. Wein und Aceto dazugiessen, fast vollständig einkochen.
Pilze mit dem Salbei wieder beigeben, aufgefangenes Kochwasser dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Pappardelle beigeben, mischen und heiss werden lassen.

Empfohlene Weine