Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Teriyaki-Hackbällchen mit Reisnudeln
45 min Aktiv | 45 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 605
  • Fett ca. 21g
  • Kohlenhydrate ca. 70g
  • Eiweiss ca. 30g
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Hackbällchen
  • 1 EL Sesamöl
  • 3 Bundzwiebel mit dem Grün, fein gehackt
  • 400 g Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 2 EL Panko oder Paniermehl
  • 0.5 TL Salz
  • wenig Pfeffer
Sauce
  • 2 dl Wasser
  • 1 dl Sojasauce
  • 0.5 dl Aceto balsamico
  • 2 EL gemahlener Rohzucker
  • 1 EL Maizena
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Knoblauchzehe, gepresst
  • 20 g Ingwer, fein gerieben
Reisnudeln
  • 250 g Reisnudeln
  • Wasser, siedend
  • 400 g Blattspinat
  • 1 Bio-Limette, in Schnitzen
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Hackbällchen
Öl in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. Bundzwiebeln ca. 3 Min. andämpfen, in eine Schüssel geben, auskühlen. Hackfleisch und Panko beigeben, würzen, mischen. Masse gut kneten, bis eine kompakte Masse entsteht, mit nassen Händen zu ca. 24 Bällchen formen. Bällchen in derselben Pfanne portionenweise rundum je ca. 8 Min. anbraten, herausnehmen.
Sauce
Wasser mit allen Zutaten bis und mit Ingwer verrühren, in dieselbe Pfanne giessen, unter Rühren ca. 3 Min. köcheln. Fleischbällchen wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen.
Reisnudeln
Reisnudeln mit siedendem Wasser übergiessen, ca. 8 Min. ziehen lassen. Während den letzten 3 Min. Spinat daruntermischen. Reisnudeln und Spinat abtropfen, mit Fleischbällchen, Sauce und Limettenschnitzen anrichten.