Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Vegane Berliner mit Aprikosenfüllung
45 min Aktiv | 2 Std. 15 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 434
  • Fett ca. 17g
  • Kohlenhydrate ca. 62g
  • Eiweiss ca. 8g
Das brauchts
Das brauchts für 8 Stücke
Teig
  • 0.5 TL Salz
  • 450 g Weissmehl
  • 50 g Zucker
  • 2.5 dl Sojadrink oder andere vegane Milch
  • 0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
  • 40 g Margarine
Frittieren
  • Öl zum Frittieren
Füllen
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 200 g Aprikosenkonfitüre
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Teig
Mehl, Salz, Zucker und Hefe in eine Schüssel geben, mischen. Sojadrink und Margarine beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig zugedeckt ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
Formen
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick auswallen, mit einem Glas oder Ausstecher rund (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Teigrondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, zugedeckt ca. 30 Min. aufgehen lassen.
Frittieren
Brattopf bis ⅓ Höhe mit Öl füllen, auf ca. 160 °C erhitzen. Teigkugeln vor dem Frittieren flachdrücken, portionenweise mit einer Schaumkelle so hineinlegen, dass die Unterseite anfänglich nach oben zeigt. Berliner beidseitig je ca. 2 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen.
Füllen
Berliner mit einem Trinkhalm bis zu ⅔ einstechen, einige Male hin- und herfahren, bis die Öffnung ca. 5 mm breit ist. Konfitüre in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 5 mm Ø) geben, in die Berliner spritzen. Berliner mit Puderzucker bestäuben.

Empfohlene Weine