Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Geröstete Randen mit Linsen-Zwiebel-Topping
45 min Aktiv | 2 Std. 15 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 338
  • Fett ca. 20g
  • Kohlenhydrate ca. 25g
  • Eiweiss ca. 12g
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Randen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 rohe Randen (z.B. ProSpecieRara Formanova)
  • 0.5 Bund Rosmarin
  • wenig Pfeffer
  • 0.5 TL Salz
Linsen-Zwiebel-Topping
  • Wasser, siedend
  • 100 g schwarze Linsen (Beluga)
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.25 TL Salz
  • 2 Zwiebeln, in feinen Streifen
  • 0.5 TL Salz
  • wenig Pfeffer
Ricottacreme
  • 125 g Ricotta
  • 150 g griechischer Jogurt nature
  • 0.25 Bund Rosmarin, fein geschnitten
  • 0.5 Bund Pfefferminze, fein geschnitten
  • 0.25 TL Salz
  • wenig Pfeffer
Utensilien
  • Für eine ofenfeste Form (ca. 2 Liter), gefettet
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Randen
Randen, Öl und Rosmarin in der vorbereiteten Form mischen, würzen. Form mit Alufolie zudecken.
Backen
Ca. 1 ½ Std. in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, zugedeckt etwas abkühlen.
Linsen-Zwiebel-Topping
Linsen im siedenden Wasser ca. 20 Min. weich kochen, abtropfen. Aceto beigeben, salzen, beiseitestellen. Öl in einer Bratpfanne erwärmen. Zwiebeln beigeben, unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. dämpfen, bis sich die Zwiebeln bräunen und caramelisieren. Linsen wieder beigeben, mischen, würzen.
Ricottacreme
Ricotta mit Jogurt und der Hälfte der Kräuter glatt rühren, würzen. Randen in der Mitte einschneiden, etwas auseinanderdrücken, mit Ricottacreme füllen. Linsen-Zwiebeltopping darauf verteilen, restliche Kräuter darüberstreuen.