Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Cannoli
1 Std. Aktiv | 1 Std. 30 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 177
  • Fett ca. 10g
  • Kohlenhydrate ca. 15g
  • Eiweiss ca. 5g
Das brauchts
Das brauchts für 16 Stücke
Teig
  • 200 g Weissmehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter, flüssig, abgekühlt
  • 1 Ei, verklopft
  • 2 EL Marsala
Cannoli
  • wenig Weissmehl
  • 1 Ei, verklopft
Frittieren
  • Öl zum Frittieren
Füllung
  • 75 g Ziegenfrischkäse
  • 250 g Ricotta
  • 2 Feigen, in Würfeli
  • 1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
  • 30 g dunkle Schokolade, fein gehackt
  • 4 EL Pistazien, grob gehackt
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 30 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillepaste
Utensilien
  • Für 4 Holzrollen (je ca. 12 cm lang und 2 cm Ø), mit Alufolie umwickelt
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Teig
Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben, mischen. Butter, Ei und Marsala beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
Cannoli
Teig auf wenig Mehl ca. 2 mm dick auswallen, in Quadrate von je ca. 8 x 8 cm schneiden. Holzrollen diagonal auf je ein Teigstück legen. Teigspitze mit wenig Ei bestreichen, Teigspitzen gut aufeinander drücken.
Frittieren
Brattopf bis ⅓ Höhe mit Öl füllen, auf ca. 180 °C erhitzen. Cannoli portionenweise ca. 3 Min. halbschwimmend backen. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, etwas abkühlen. Holzrollen sorgfältig herausziehen, Cannoli auskühlen. Restlichen Teigstücke gleich formen und frittieren.
Füllung
Ricotta und alle Zutaten bis und mit Vanillepaste in eine Schüssel geben, verrühren, die Hälfte der Pistazien beigeben, mischen, in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 15 mm Ø) geben. Die Cannoli von beiden Seiten her damit füllen. Cannoli mit Puderzucker bestäuben, restliche Pistazien darüber streuen.

Empfohlene Weine