Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Rotkraut-Hummus auf Toastbrot
35 min Aktiv | 2 Std. 50 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 263
  • Fett ca. 10g
  • Kohlenhydrate ca. 32g
  • Eiweiss ca. 10g
Das brauchts
Das brauchts für 8 Portion
Toastbrot
  • 450 g Ruchmehl
  • 1.5 TL Salz
  • 50 g Kernenmix
  • 0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g)
  • 3 dl Wasser
  • 40 g Butter
  • 2 EL flüssiger Honig
Formen
  • 1 EL Wasser
  • 2 EL Kernenmix
Rotkraut-Hummus
  • 400 g gekochtes Rotkraut
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 400 g), abgespült, abgetropft
  • 40 g Tahina (Sesampaste)
  • 1.5 EL Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und 2 EL Saft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.75 TL Salz
  • wenig Pfeffer
Anrichten
  • 50 g Micro Greens
  • 30 g getrocknete Cranberrys, grob gehackt
Utensilien
  • Für eine Cakeform (ca. 30 cm), gefettet und bemehlt
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Toastbrot
Mehl, Kernenmix, Salz und Hefe in eine Schüssel geben, mischen. Wasser, Butter und Honig beigeben, mit dem Knethacken der Küchenmaschine auf niedriger Stufe ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
Formen
Teig etwas flach drücken, zu einer Rolle formen, in die vorbereitete Form geben. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Teig mit dem Wasser bestreichen, Kernenmix darüberstreuen.
Backen
Ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Rotkraut-Hummus
150 g Rotkraut beiseitestellen. Restliches Rotkraut und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einen Mixbecher geben, fein pürieren.
Anrichten
Toastbrot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Hummus bestreichen. Beiseitegesteltes Rotkraut, Micro Grenns und Cranberrys darauf verteilen.