Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.
Indisches Biryani-Poulet
1 Std. 10 min Aktiv | 5 Std. 10 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 474
  • Fett ca. 15g
  • Kohlenhydrate ca. 40g
  • Eiweiss ca. 42g
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Poulet marinieren
  • 2 cm Ingwer
  • 150 g griechischer Jogurt nature
  • 3 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüss
  • 600 g Poulet-Steaks ohne Haut
Knusprige Zwiebeln
  • 4 Zwiebeln
  • Öl zum Braten
Reis vorkochen
  • Salzwasser, siedend
  • 300 g Basmatireis
  • 1 dl Milch
  • einige Safranfäden
Biryani
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 2 Lorbeerblatt
  • 4 Nelken
  • 4 Kardamomkapsel
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 2 TL Indian Curry
  • 0.5 TL Chilipulver
  • 0.5 TL Salz
  • 2 EL Pfefferminze
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Poulet marinieren
Ingwer und Knoblauch schälen, fein reiben. Beides mit Jogurt, Paprika und Salz in einer Schüssel verrühren. Poulet beigeben, zugedeckt im Kühlschrank mind. 4 Std. oder über Nacht marinieren.
Knusprige Zwiebeln
Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. Öl im Brattopf erhitzen. Zwiebeln portionenweise ca. 5 Min. knusprig braten, auf Haushaltpapier abtropfen.
Reis vorkochen
Reis im Sieb unter fliessendem, kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen. Reis im siedenden Salzwasser ca. 10 Min. köcheln, abtropfen, mit einer Gabel lockern. Milch und Safranfäden verrühren, beiseitestellen.
Biryani
Zwiebeln schälen, grob hacken. Öl in demselben Brattopf erwärmen. Lorbeer, Nelken, Kardamom, Zimt und Kreuzkümmel andämpfen. Zwiebeln ca. 10 Min. mitdämpfen, bis sie goldbraun sind.
Tomatenpüree, Curry und Chilipulver beigeben, ca. 2 Min. mitdämpfen. Poulet aus der Marinade nehmen, beigeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. dämpfen. Deckel entfernen, Pfanne von der Platte nehmen.
Pfefferminze fein schneiden. Die Hälfte Reis, knusprige Zwiebeln, Minze und Salz auf dem Poulet verteilen. Die Hälfte der beiseitegestellten Safranmilch darübergiessen. Restlichen Reis, knusprige Zwiebeln, Minze und Salz darauf verteilen, restliche Safranmilch darübergiessen. Biryani zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln, auf der ausgeschalteten Platte ca. 10 Min. ziehen lassen.

Empfohlene Weine