Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF
Blutwurst-Praline mit Rahmsauerkraut
30 min Aktiv | 55 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 250
  • Fett ca. 14g
  • Kohlenhydrate ca. 20g
  • Eiweiss ca. 11g
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Blutwurstmasse
  • 3 Blutwürste (je ca. 100 g)
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
Blutwurst-Pralinen
  • 1 Pack Strudelteig
  • 20 g Butter, flüssig
Sauerkraut
  • 1 dl Apfelsaft
  • 500 g gekochtes Sauerkraut, abgetropft, ausgedrückt
  • 2 dl Vollrahm, steif geschlagen
  • 1 EL Petersilie, geschnitten
Karamell-Marroni
  • 50 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 dl Bier
  • wenig Pfeffer
  • 500 g tiefgekühlte geschälte Marroni, aufgetaut
  • 0.25 TL Salz
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Blutwurstmasse
Die rohen Blutwürste längs aufschneiden, mit Hilfe eines Löffels die Wurstmasse herauslösen. Wurstmasse und Petersilie mischen.
Blutwurst-Pralinen
Teigblätter sorgfältig auseinanderfalten, mit wenig Butter bestreichen, Teigblätter aufeinanderlegen, vierteln. Blutwurstmasse auf die Mitte der Teigquadrate verteilen. Teigrand darüber zusammenraffen, sodass kleine Beutel entstehen. Blutwurst-Pralinen auf ein mit Backpapier belegtes Blecht legen, mit der restlichen Butter bestreichen.
Backen
Ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen.
Sauerkraut
Sauerkraut mit dem Apfelsaft erhitzen. Kurz vor dem Servieren Schlagrahm und Petersilie daruntermischen.
Karamell-Marroni
Butter in einer weiten Bratpfanne warm werden lassen. Zucker beigeben, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein heller Karamell entsteht. Bier dazugiessen, aufkochen. Marroni beigeben, ca. 8 Min. köcheln, würzen. Marroni, Sauerkraut und Pralinen zusammen servieren.