Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF
Znüni Vögeli
30 min Aktiv | 30 min Gesamt
Nährwerte pro Portion:
  • Energie in kcal ca. 254
  • Fett ca. 12g
  • Kohlenhydrate ca. 27g
  • Eiweiss ca. 7g
Das brauchts
Das brauchts für 4 Personen
Weisser Aufstrich
  • 1 rotschaliger Apfel
  • 0.75 Bananen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • 50 g weisses Mandelmus
Gelber Aufstrich
  • 0.5 TL Kurkuma
Gelb-blaues Vögeli
  • 2 Scheiben Vollkorntoastbrot
  • 20 g Heidelbeeren
  • 4 Zucker-Augen
  • 2 Kürbiskerne
Eule
  • 0.25 Bananen
  • 20 g Schokoladenspäne
  • 2 Scheiben Vollkorntoastbrot
  • 10 g Mandelblättchen
  • 4 Zucker-Augen
  • 2 Kürbiskerne
Oranges Vögeli
  • 100 g Rüebli
  • 2 Scheiben Vollkorntoastbrot
  • 4 Zucker-Augen
  • 2 Kürbiskerne
Utensilien
  • Mixer, Rüstmesser, Röstiraffel, Esslöffel, Teelöffel, Schälchen, Schneidebrett, Waage
Produkte ansehen
Und so wirds gemacht
Und so wirds gemacht
Weisser Aufstrich
¾ des Apfels in 12 dünne Scheiben schneiden. Restlichen Apfel schälen, in kleine Stücke schneiden,mit Banane, Mandelmus, Wasser und Zitronensaft in einen Messbecher geben,pürieren.
Gelber Aufstrich
⅓ des Aufstrichs in eine Schälchen geben, mit Kurkuma mischen.
Gelb-blaues Vögeli
Toastbrotscheiben mit dem gelben Aufstrich bestreichen. Für die Flügel zwei Apfelscheiben seitlich darauflegen, mit Heidelbeeren belegen. Zuckeraugen und Kürbiskerne für den Schnabel darauflegen.
Eule
Banane in 4 dünne Scheiben schneiden.Toastbrotscheiben mit der Hälfte des weissen Aufstrichs bestreichen. Für die Flügel je zwei Apfelscheiben seitlich darauflegen. Mit den Schokoladenspänen und den Mandelblättchen bestreuen. Zuckeraugen und Kürbiskerne für den Schnabel darauflegen.
Oranges Vögeli
Rüebli an der Röstraffel grob reiben Toastbrotscheiben mit dem restlichen weissen Aufstrich bestreichen. Für die Flügel je zwei Apfelscheiben seitlich darauflegen. Mit dem Rüebli das Fell formen. Zuckeraugen und Kürbiskerne für den Schnabel darauflegen.