Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Sonnencreme SF 50

Alle Filter anzeigen
Bewertungen

Es stehen 25 Produkte zur Auswahl

Schützen Sie Ihre Haut und kaufen Sie Sonnencreme bequem online auf coop.ch

Keine Frage: Sonnenlicht ist essenziell für unseren Körper und hebt unsere Laune. Aber: Zu viel Sonne birgt ein nicht zu unterschätzendes Gesundheitsrisiko. Darum gilt im Winter auf der Skipiste wie auch im Sommer in den Bergen oder am Wasser: Sonnencreme nicht vergessen! Den praktischen Sonnenschutz zum Auftragen auf die Haut gibt es mittlerweile mit unterschiedlichen Eigenschaften. Am wichtigsten sind Lichtschutzfaktor und UV-Filter, aber auch ihre Beständigkeit – zum Beispiel im Kontakt mit Wasser ‒ oder die Konsistenz spielen beim Kaufen von Sonnencreme eine Rolle.
Die Anfänge des Sonnenschutzes in Cremeform liegen übrigens in den 1920er-Jahren: Zum einen waren Bergsteiger an der Entwicklung beteiligt, da sie in der Höhe dem Sonnenlicht in besonderem Masse ausgesetzt waren und sich schnell einen Sonnenbrand zuzogen. Zum anderen waren das Aufkommen freizügigerer Bademode, aber auch der Trend zum Skifahren im Winter Anlass, sich über einen Sonnenschutz für die Haut Gedanken zu machen, da gerade die Reflexionen des Wassers und Schnees die Wirkung des Sonnenlichts verstärken. In dieser Zeit haben bekannte Sonnencreme-Marken wie Delial, Ambre Solaire und Piz Buin ihren Ursprung.
Spätestens als in den 1960er-Jahren immer mehr Menschen zum Sommerurlaub an die Strände im Süden reisten, war gebräunte Haut «in» und Sonnencreme zu kaufen gehörte fortan zur Urlaubsvorbereitung dazu. Es gab sie damals schon mit bestimmtem Lichtschutzfaktor (LSF), dessen Definition auf den österreichischen Chemiker Franz Greiter zurückgeht. Der LSF ist bis heute ein Kriterium für die Produktleistung von Sonnencreme und deren Varianten wie Milch, Gel oder Spray.

Sonnencreme kaufen – heute wichtiger denn je für Ihre Hautgesundheit

Inzwischen betrachten Mediziner gebräunte Haut mit gemischten Gefühlen, denn gerade die UV-Strahlen im Sonnenlicht schädigen ab einer gewissen Dosis die Haut, weil sie besonders intensiv wirken. Im schlimmsten Fall können sie so Hautkrebs verursachen. Darum ist es wichtig, neben einer geeigneten Sonnencreme auch auf andere Sonnenschutz-Massnahmen zu setzen ‒ wie etwa schützende Kleidung und Sonnenbrille, die Vermeidung der Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr und den möglichst häufigen Aufenthalt im Schatten.
Bei Coop können Sie je nach Anforderung unterschiedliche Sonnencremes günstig online bestellen und bequem zu sich nach Hause liefern lassen – für den nächsten Urlaub, aber auch für alle anderen Stunden an der frischen Luft.

LSF und UV-Filter: Was Sie beim Online-Bestellen von Sonnencreme beachten sollten

Viele Kunden fragen sich, auf was sie beim Kaufen von Sonnencreme achten sollen. In Produkttests hat sich unter anderem gezeigt, dass der Preis nicht unbedingt ein Indiz für den besten Sonnenschutz ist. Darum können Sie auch günstige Sonnencreme kaufen. Viel wichtiger als Preis oder Marke sind nämlich der Lichtschutzfaktor und der UV-Filter. Sie sollten daher grundsätzlich nur Sonnencreme kaufen, die mit dem UVA-Label gekennzeichnet ist – noch besser ist der Schutz, wenn auch noch der UVB-Schutz auf der Verpackung angegeben ist. Das bedeutet, dass die Sonnencreme sowohl vor UVA- als auch UVB-Strahlen schützt.
Bei der Wahl des passenden Lichtschutzfaktors einer Sonnencreme kommt es unter anderem darauf an, wie empfindlich die eigene Haut ist. Jeder Hauttyp hat eine bestimmte Eigenschutzzeit, in der die Haut der Sonne ohne Schädigung ausgesetzt sein kann. Sehr helle Hauttypen mit rötlichem oder hellblondem Haar haben meist eine Eigenschutzzeit von nicht einmal zehn Minuten, während Mischtypen etwa 20 bis 30 Minuten der Sonne trotzen und dunkle Hauttypen sich 60 Minuten und mehr in der Sonne aufhalten können.
Der Lichtschutzfaktor auf der Sonnencreme gibt nun an, um das Wievielfache das Produkt diese Eigenschutzzeit der Haut verlängern kann. Wenn Sie also beispielsweise Sonnencreme mit LSF 20 online bestellen, dann könnten Sie sich als heller Hauttyp mit korrekt aufgetragener Sonnencreme statt maximal zehn Minuten um die drei Stunden in der Sonne aufhalten. Laut einer Empfehlung der Europäischen Kommission lässt sich der Lichtschutzfaktor von Sonnenschutzmitteln folgendermassen einteilen:
  • LSF 6 bis 10: «niedriges Schutzniveau»
  • LSF 15 bis 25: «mittleres Schutzniveau»
  • LSF 30 bis 50: «hohes Schutzniveau»
  • LSF 50+: «sehr hohes Schutzniveau»
Im Online Supermarkt von Coop erhalten Sie Sonnenschutz für die Haut mit unterschiedlichem Lichtschutzfaktor sowie je nach Vorliebe in verschiedenen Konsistenzen.

LSF 50: Welcher Lichtschutzfaktor ist beim Sonnencreme-Einkauf der richtige?

Die Wahl des richtigen LSF hängt demnach von mehreren Einflussfaktoren ab: dem Hauttyp, der Aufenthaltsdauer in der Sonne und der Stärke der Sonneneinstrahlung. Letztere ist unter anderem abhängig vom UV-Index, der wiederum von der Tageszeit, der Jahreszeit, der Höhe des Ortes und weiteren Faktoren beeinflusst wird.
Generell empfiehlt sich eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor wie etwa 50 für Kinder und empfindliche Hauttypen sowie in den Bergen, auf dem Wasser oder im Schnee. Dabei ist jedoch zu beachten, dass ein hoher LSF nicht automatisch bedeutet, dass diese Sonnencremes die Haut zu 100 Prozent schützen. Inzwischen vermeiden Hersteller daher auch den Ausdruck «Sunblocker».
Auch die Eigenschaft «wasserfest» darf nicht falsch verstanden werden: Wasserfeste Sonnencremes schützen zwar beim Baden, sollten aber nach dem Abtrocken erneut aufgetragen werden. Nach dem Sonnenbad freut sich die Haut ausserdem über die Pflege mit wohltuenden After-Sun-Produkten. Wer seine Haut dagegen auf schonende Art und Weise bräunen möchte, der kann in der virtuellen Drogerie auf coop.ch nicht nur Sonnencremes günstig online kaufen, sondern auch Selbstbräuner.