Fine Food bietet kulinarische Spezialitäten aus der ganzen Welt.

Clotted Cream

Cremiger Rahm der an keinem "Afternoon Tea" fehlen darf

Clotted Cream ist ein dicker und besonders cremiger Rahm, der seine Beliebtheit einem britischen Ritual zu verdanken hat, dem "Afternoon Tea". Diese Teezeremonie findet am späten Nachmittag statt. Auf einer Etagere werden neben Clotted Cream, Scones und Konfitüre noch weitere kleine Leckereien wie Finger Sandwiches mit Gurke und Ei sowie Kuchen- und Patisseriestückchen gereicht.

In der britischen Gesellschaft ist die Clotted Cream fest verwurzelt und man vermutet, dass sie seit mehreren Jahrhunderten hergestellt wird, insbesondere im Südwesten Englands. Dort bieten die saftigen grünen Wiesen beste Voraussetzungen für erstklassige Milch.  Ursprünglich wurde die frische Milch durch ein Sieb in ein breites Gefäss gegossen und mehrere Stunden stehen gelassen, bis sich das Milchfett auf der Oberfläche gesammelt und eine rahmige Schicht gebildet hatte. Dann wurde die Milch schonend erhitzt. In der rahmigen Schicht formten sich kleine Klümpchen ("Clots"). Diese Klümpchen wurden abgeschöpft und als Clotted Cream verwendet. Eine solche Clotted Cream wird nun auch aus heimischer Milch von einer innovativen Schweizer Molkerei hergestellt. Sie zeichnet sich durch ihre dickcremige Konsistenz und den vollrahmig bis buttrigen Geschmack aus, der hervorragend zu Scones und Erdbeerkonfitüre passt.

Standorte & Öffnungszeiten

Finden Sie Coop Verkaufsstellen in Ihrer Nähe: