Fine Food bietet kulinarische Spezialitäten aus der ganzen Welt.

Trecce

Traditionelles italienisches Gepäck aus Apulien

Trecce, auch Intorchiate genannt, sind ein traditionelles Gebäck aus der Region Apulien. Die Bezeichnung „Trecce“ stammt von der Form dieses Gebäcks: „Treccia“ heisst Zopf – und zu einem Zopf geflochten wird dieses Gebäck auch. Nach apulischer Tradition wurden die Trecce ursprünglich für Taufen und Hochzeiten hergestellt. Der Zopf, beziehungsweise das „Verschlingen“ des Teiges, verkörperte die symbolische Verbundenheit zwischen Gott und dem Neugeborenen sowie zwischen Gott und dem Hochzeitspaar. Die Fine-Food-Trecce werden in einem kleinen Familienbetrieb in Apulien noch heute von Hand nach alter Sitte hergestellt. Die dafür verwendeten Mandeln sowie das Olivenöl und der Weisswein stammen aus der Region. Der feine, leicht süssliche Geschmack wird von einer Note sizilianischer Zitronen untermalt. Die Enden der Trecce werden je mit einer geschälten Mandel versehen. Für zusätzlichen kulinarischen Genuss sorgt der knackig-knusprige Biss!

Standorte & Öffnungszeiten

Finden Sie Coop Verkaufsstellen in Ihrer Nähe: