Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF

Steinbutt

Der Steinbutt (lateinisch: Psetta maxima) gehört zur Familie der Plattfische. Seine Unterseite ist weiss, während sich die Oberseite der Farbe der Umgebung anpasst. Die Haut ist schuppenlos, aber mit grossen Knochenhöckern versehen, die wie kleine Steine aussehen und seine Tarnung perfektionieren.
Der Steinbutt gehört zu den Grundfischarten, die sich überwiegend in der Nähe des Meeresbodens aufhalten. Er fühlt sich in gemässigten bis kühlen und nicht zu tiefen Gewässern besonders wohl. Am liebsten hält er sich in einer Wassertiefe von 20 bis 70 Metern auf und gräbt sich in sandigem, steinigem oder gemischtem Grund ein.
Steinbutte ernähren sich hauptsächlich von kleineren Grundfischen wie beispielsweise Sandaale, aber auch Krebstieren und Muscheln gehören zu den Beutetieren.

Zubereitungsmethoden

Als besonders schmackhaft gilt die Zubereitung des ganzen Steinbutts im Ofen. Ein kleiner Tipp dazu - sollte der Fisch zu gross für den Ofen sein, kann man den Kopf entfernen und den Flossensaum mit einer Geflügelschere abtrennen. Man kann den Fisch auch gut entlang der Mittelgräte halbieren und dann auf ein tiefes Backblech legen.
Das Filet des Steinbutts eignet sich auch sehr gut zum Pochieren oder zum Braten.
Steinbutt schmeckt nature sehr gut. Man kann ihn aber auch gut mit Kräutern würzen oder zusammen mit einer feinen Sauce (beispielsweise eine Krustentiersauce) im Ofen überbacken.

Geschmack und Konsistenz

Das Fleisch des Steinbutts ist weisslich und fest. Es hat einen leicht nussigen, unverwechselbaren Geschmack.

Fangmethode

Zucht

Dieser Fisch schmeckt ähnlich...