Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Mais, Erbsen & Bohnen

Alle Filter anzeigen
Relevanz

Es stehen 7 Produkte zur Auswahl

Günstiges Superfood randvoll mit Nährstoffen

Erbsen und Bohnen, die zu den Hülsenfrüchten gehören, sind aus der Menschheitsgeschichte kaum wegzudenken: Wie auch der Mais gehörten und gehören sie in zahlreichen Kulturen zu den absoluten Grundnahrungsmitteln, was unter anderem daran liegt, dass sie eine grosse Menge an Nährstoffen liefern, sich lange lagern und dabei relativ einfach zubereiten lassen. Gerichte wie Chili con carne, das französische Cassoulet (ein Eintopf aus weissen Bohnen, Speck und Schweinefleisch) oder portugiesische Feijoada (Bohneneintopf mit Rinder- oder Schweinefleisch) sind weltweit bekannt. In vielen Ländern kommen neben Bohnen auch Erbsen regelmässig auf den Tisch.
Auf coop.ch können Sie Mais, Erbsen und Bohnen online kaufen. Doch vielleicht möchten Sie sich zuvor ein wenig inspirieren lassen? Dann erfahren Sie hier, wie Sie Bohnen, Erbsen und Mais richtig zubereiten und warum insbesondere die Hülsenfrüchte fast schon zu den Superfoods zählen.

Bohnen, Erbsen und Mais richtig kochen

Wenn Sie Mais, Erbsen oder Bohnen kaufen, haben Sie die Wahl zwischen frischen (getrockneten) Produkten oder Gemüsekonserven. Während Mais, Erbsen und Bohnen aus Konserven sofort verzehrt werden können, kommt es bei frischen Produkten auf die richtige Zubereitung an. Sicher haben Sie auch schon davon gehört, dass «jedes Böhnchen ein Tönchen» macht. Mit der folgenden Methode können Sie dem zumindest teilweise vorbeugen.
Wichtig ausserdem: Bohnen müssen grundsätzlich vor dem Verzehr gekocht werden, denn sie enthalten Giftstoffe (Lektine), die sie für den Menschen ungeniessbar machen. Diese werden jedoch beim Kochen zerstört. Bohnen aus Konserven sind vorgekocht und daher verzehrfertig.
So kochen Sie Bohnen, Erbsen und Mais richtig:
  • grüne Bohnen: Grüne Bohnen dünsten Sie ganz einfach im Kochtopf, und zwar für etwa 15–20 Minuten. Zeitsparend ist es, wenn Sie sie gleichzeitig mit Knoblauch und Zwiebeln zubereiten, die bereits in Margarine oder Öl angebraten wurden.
  • Dörrbohnen: Die in der Schweiz besonders beliebten Dörrbohnen sollten Sie zunächst über mehrere Stunden in kaltem Wasser einweichen. Anschliessend können sie wie grüne Bohnen gedünstet und zum Beispiel mit Gemüsebrühe abgelöscht werden.
  • Kidneybohnen: Diese Bohnen müssen für mindestens acht Stunden, besser noch über Nacht in reichlich kaltem Wasser eingeweicht werden. Dadurch werden sie bekömmlicher, denn bestimmte unlösliche Zuckerstoffe, die Verdauungsbeschwerden auslösen können, werden dadurch reduziert. Schütten Sie das Einweichwasser weg und kochen Sie die Bohnen anschliessend für mindestens eine Stunde.
  • Erbsen: Getrocknete geschälte Erbsen können Sie sofort kochen. Ungeschälte Erbsen müssen jedoch ebenfalls zuvor über Nacht eingeweicht werden. Beide Sorten kochen Sie für etwa 30–60 Minuten.
  • Mais: Entfernen Sie Blätter und Stielansatz vom Maiskolben und kochen Sie den Kolben anschliessend mit einem Teelöffel Zucker für etwa 15 Minuten. Prüfen Sie mit einem Zahnstocher, ob der Mais bereits weich genug ist.
Tipp: Möchten Sie Zeit sparen, bestellen Sie tiefgefrorene Erbsen und Bohnen online. Diese sind in kurzer Zeit zubereitet.

Bohnen online bestellen und der Gesundheit etwas Gutes tun

Es gibt nur wenige Nahrungsmittel, die aus gesundheitlicher Sicht mit Hülsenfrüchten mithalten können. Bohnen enthalten neben Folsäure, Kalzium, Kalium und Magnesium je nach Sorte auch eine ordentliche Portion Eisen, ausserdem Zink und Vitamine. Darüber hinaus sind Bohnen reich an pflanzlichem Eiweiss, was sie für eine vegetarische oder vegane Ernährung nahezu unverzichtbar macht. Auch mit Ballaststoffen punkten sie – nicht umsonst geniessen sie den Ruf, zur Darmgesundheit beitragen zu können.
Wenn Sie mit einem Blick auf Ihre Gesundheit Bohnen kaufen möchten, sollten Sie sich für das frische, naturbelassene Produkt entscheiden. Bohnen in Konserven werden in aller Regel mit Zucker, Salz oder beidem angereichert, um die Haltbarkeitsdauer zu verlängern. Möchten Sie auf den Komfort und die Zeitersparnis dennoch nicht verzichten, kaufen Sie Bohnen in Konserven, doch spülen Sie sie vor dem Verzehr gründlich unter fliessendem Wasser ab: Auf diese Weise können Sie den Zucker- und Salzgehalt halbieren.
Bestellen Sie Bohnen, Erbsen und Mais unkompliziert online auf coop.ch. Wir liefern Ihnen die frische oder tiefgekühlte Ware bequem bis nach Hause!