Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Essiggurken

Alle Filter anzeigen
Bewertungen

Es stehen 47 Produkte zur Auswahl

Essiggurken: würzige, salzige oder saure Leckereien aus dem Glas

Ob im Kartoffelsalat zu Weihnachten oder als schnellen Snack direkt mit spitzen Fingern aus dem Glas gefischt – Essiggurken oder auch die kleineren Cornichons sind in vielen Teilen der Welt beliebt. Dabei können die unterschiedlichen Begriffe etwas verwirrend sein: Sind Salatgurken dasselbe wie Essiggurken und sind saure Gurken etwas anderes als Gewürzgurken? Erfahren Sie hier mehr darüber, welches Produkt Sie genau erhalten, wenn Sie Essiggurken kaufen, und lassen Sie sich von internationalen Rezeptideen inspirieren.

Was die Essiggurke mit der Gartengurke zu tun hat

Die grüne Salatgurke, die wir üblicherweise in der Gemüseabteilung finden, gehört zur selben Art wie die kleinere Gartengurke, die zur Essiggurke weiterverarbeitet wird. Beide gehören der Familie der Kürbisgewächse an und stammen ursprünglich aus Indien. Auf dem europäischen Kontinent sind sie jedoch schon lange verbreitet: Bereits in der Antike legte man saure Gurken ein, aufgrund ihrer langen Haltbarkeit wurden sie schon von den Römern sehr geschätzt. Übrigens: Auch wenn wir sie umgangssprachlich oft als Gemüse einordnen, zählt die Gurke zu den Früchten.
Was hat es nun mit den Begrifflichkeiten auf sich? So kompliziert es auf den ersten Blick wirkt, eigentlich ist die Unterscheidung ganz einfach:
  • Die Begriffe «Essiggurken» und «Gewürzgurken» werden in der Regel synonym gebraucht. Sie werden haltbar gemacht, indem sie mit einem kochenden Essig-Kräuter-Sud übergossen werden.
  • «Saure Gurken» und «Salzgurken» werden anders verarbeitet, nämlich – ähnlich wie das Sauerkraut – milchsauer vergoren. Auch diese beiden Begriffe bezeichnen jedoch dasselbe Produkt.
  • Ausserdem gibt es noch die «Cornichons». Dieser Begriff, der aus dem Französischen stammt, bedeutet «Hörnchen». Die für Cornichons verwendeten Gurken sind kleiner und stärker gebogen.
Übrigens: Dass Schwangere mehr Essiggurken essen als andere Menschen, ist höchstwahrscheinlich nur ein Mythos. Jedoch äussert der Körper während der Schwangerschaft durch Heisshunger, welche Nährstoffe ihm fehlen. Da Essiggurken sehr aromatisch schmecken, können sie also durchaus bisweilen Gelüste auslösen.

So werden Essiggurken hergestellt

Wussten Sie, dass das, was Sie als Essiggurken kaufen, tatsächlich noch unreife Früchte sind? Diese werden nämlich sehr jung geerntet und dann alsbald mit dem bereits erwähnten Essig-Kräuter-Sud übergossen und anschliessend pasteurisiert, also stark erhitzt. So werden sie haltbar gemacht, ohne dass Konservierungsstoffe zugesetzt werden müssen. Kein Wunder also, dass diese Methode schon seit vielen Jahrhunderten verwendet wird!
Bei der Auswahl der besten Gurken für die Weiterverarbeitung zu Essiggurken ist auch die Grösse ein wichtiger Faktor. Schliesslich müssen die Essiggurken möglichst ausfüllend in das vorgesehene Glas passen, ohne dass grosse Lücken bleiben. Wenn Sie auf coop.ch Ihre Essiggurken kaufen, können Sie anhand der Produktbeschreibung genau erkennen, welche Nettofüllmenge und welches Abtropfgewicht Sie erhalten.

Essiggurken kaufen und vielfältig in der Küche verwenden

Nicht nur in Europa, auch in den USA sind Essiggurken (engl.: «pickles») sehr beliebt. Dort hat man ihnen sogar einen eigenen Feiertag gewidmet: Am 14. November wird der «National Pickle Day» zelebriert. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der weltweit grösste Produzent von Essiggurken. Hier gehören die grünen Leckereien traditionell auch zum Weihnachtsfest dazu.
Auch in Deutschland verzichtet man am Heiligen Abend ungern auf Essiggurken: Sie sind als Bestandteil des typischen Kartoffelsalats mit Mayonnaise kaum wegzudenken. In Schweden hingegen serviert man Hot Dogs mit Senf, Ketchup, Röstzwiebeln und Essiggurken, wie Sie es vielleicht bereits beim Shoppen bei der berühmten schwedischen Möbelkette erlebt haben. In Polen serviert man Essiggurken mit ordentlich Knoblauch, und in Österreich und natürlich in der Schweiz wird der beliebte Wurstsalat mit Essiggurken verfeinert. Nicht zuletzt können Essiggurken auch ausgesprochen dekorativ sein, wenn sie als Gurkenfächer aufgeschnitten und liebevoll auf dem Teller platziert werden.
Tipp: Durchstöbern Sie unsere grosse Rezeptsammlung und lassen Sie sich von internationalen Gerichten inspirieren, um Ihre ganz eigenen Kreationen mit Essiggurken zu zaubern.