Meckern erlaubt – werden Sie Ziegenpate!

Mit einer Patenschaft werden Sie nicht nur Gotte oder Götti einer Ziege auf der Alp Peil bei Vals, der Alp Suot bei Guarda, der Alp Falla bei Klosters oder der Alp Valmala bei Ardez im Graubünden. Sie unterstützen auch die Ziegenalpen und damit verknüpfte Projekte in den Schweizer Bergen.

Ziegen auf dem Weg zur Alp.

Die Alpsaison 2018 ist zu Ende

Die Ziegen haben die Alp verlassen und verbringen den Winter in ihren Heimbetrieben. Während der Winterpause ist es nicht möglich eine Ziegenpatenschaft zu lösen. Wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, welche Ziegen den Sommer wieder auf der Alp verbringen werden. Aus diesem Grund können wir leider noch keine Anträge für die zukünftigen «Patenziegen» bearbeiten.

Ausserhalb des Alpsommers bieten wir «Joker-Ziegenpatenschaften» an. Sie erhalten eine lustige Ziegenkarte zum Verschenken. Der Beschenkte löst dann Anfang Juni 2018 den Joker gegen seine Wunschziege ein. Das Bestellformular zur Joker-Ziegenpatenschaft wird in den nächsten Tagen aufgeschaltet.

Helfen Sie uns, diese wertvollen Tiere weiterhin gesund zu halten, damit sie auch schön weiter meckern können.

Herzlichen Dank!

Pate für einen Sommer

Dank der Unterstützung der Coop Patenschaft für Berggebiete konnten die Ziegenalpstallungen auf der Alp Peil und die Alphütte auf der Alp Suot saniert werden. Seither besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen diesen Alpen und der Coop Patenschaft. Die Ziegen werden im Berggebiet immer beliebter, denn sie steuern einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege bei. Deshalb wurden wir inspiriert, diesen fleissigen Ziegen und den Menschen, die sich für sie einsetzen auch etwas zurückzugeben.

Ziegen: die ökologischen Landschaftspfleger

Mit einer Ziegenpatenschaft für einen Sommer unterstützen Sie «Ihre» Ziege, die gesamte Alp und weitere Projekte rund um die Ziegen im Berggebiet.

Ziegen sind kluge, lustige und neugierige Tiere, die gerne Kontakt zu Menschen haben. Auf der Geissalp Peil in Vals im Kanton Graubünden werden Bündner Strahlenziegen, Pfauenziegen und braune Gebirgsziegen gehalten, welche alle schon gespannt auf eine Patentante oder einen Patenonkel warten. Sie fressen sehr gerne Gehölze aller Art, vor allem Haseln und Erlen, aber auch Gras und Kräuter sind beliebt. Eine ihrer Stärken sind die Steilhänge. Ohne Probleme könenn Sie diese besteigen und entsprechende Stellen mit gutem Gras ausfindig machen. Die Ziegen werden deshalb oft für die Weide- und Landschaftspflege eingesetzt. Dank ihrem Einsatz wird eine Verwilderung von wertvollen und ökologischen Flächen verhindert.

Die Heimat unserer Ziegen – ein Besuch auf den Alpen

Möchten Sie mehr über das Sommerquartier Ihrer Patenziege erfahren oder Ihre Patenziege besuchen? Entdecken Sie jetzt die vier Alpen Valmala, Suot, Falla und Sust Peil!

  • Alp Valmala

    Ziegenherde vor Alpgebäuden der Alp Valmala.

    Um die 150 Milchziegen verbringen Ihren Sommer auf der Alp Valmala im Tal Val Tasca. Erfahren Sie mehr zur Gemeinschaftsalp!

  • Alp Suot

    Rustikale Alpgebäude der Alp Suot.

    Im Tuoi-Tal oberhalb von Guarda am Fusse des Piz Buin liegt die Alp Suot. Helfen auch Sie mit einer Patenschaft beim Erhalt der Schweizer Berggebiete.

  • Alp Falla

    Die Ziegenalp Falla in Klosters ist ein kleines Ziegenparadies auf über 1 500 m ü. M. Der Aufstieg zur Alp ist nur für berggängige Personen geeignet.

  • Alp Sust Peil

    Ziegen beim Grasen mit Alp Sust Peil im Hintergrund.

    Die Ziegenalp Sust Peil liegt in der Gemeinde Vals im Peiltal. Erfahren Sie mehr und besuchen Sie Ihre Patenziege! Die Alp ist auch per Auto zu erreichen.

Spiel und Spass rund um unsere Ziegen

Suchen Sie ein lustiges Geschenk? Wie wäre es mit unserem lustigen Geissen-Kinderbuch? Spielspass passend zum Thema finden Sie auch in unserem Mähh-Shop. Schauen Sie doch vorbei!

Was ich nid weiss, weiss mini Geiss

Geissen Kinderbuch – lustig und bunt.

Zum 75-Jährigen Jubiläum der Coop Patenschaft für Berggebiete haben wir uns für Sie etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit dem Weber Werd-Verlag und mit Linard Bardill ist ein lustiges Geissen-Kinderbuch entstanden. Gross und Klein werden von dem lustigen Buch begeistert sein.