Online-Bewerbung: So geht´s

Wir nehmen ab August 2018 deine Bewerbung nur noch online entgegen. Wie das funktioniert? Ganz einfach - schau dir das Video an.

Zu allen offenen Lehrstellen bei Coop kommst du ganz einfach mit einem Klick auf den folgenden Button «Zur Lehrstellensuche».

Vier Tipps für deine Bewerbung – Schritt für Schritt

Mit Coop den Weg zur Lehrstelle finden und Wissenswertes rund um Bewerbung und Vorstellungsgespräch erfahren.

1. Welcher Beruf ist der richtige für mich?

Lass dir Zeit für deine Berufswahl. Das Wichtigste ist: Wähle einen Beruf, der dir Spass macht. Stell dir dazu folgende Fragen:

  • Welche Arbeit macht mir Freude? 
  • Worin bin ich besonders gut?
  • Was motiviert mich?

Unsicher, welcher Beruf zu dir passt? Kein Problem. Coop bietet dir eine zwei- bis dreitägige Berufserkundung in den meisten Berufen an, um diesen erstmals kennenzulernen.

Der erste wichtige Schritt: Deine aussagekräftige Bewerbung.

2. Wie schreibe ich eine Bewerbung?

Wenn du dich für einen Beruf entschieden hast, bewirb dich bei Coop. 

Mit dem Bewerbungsschreiben hast du die Möglichkeit, dich in einer schriftlichen Form der Unternehmung zu präsentieren. Für die freien Lehrstellen erhält Coop sehr viele Bewerbungsschreiben. Um in dieser Masse positiv aufzufallen, kannst du dich an gewisse Tipps halten. Und denk dran: «Für den ersten Eindruck hast du keine zweite Chance».

Sende deine Unterlagen mit folgendem Inhalt an die Kontaktadresse für die freie Lehrstelle:

  • Bewerbungsschreiben (mit Berufswunsch und Begründung)
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse der letzten zwei Schuljahre
  • Resultat Eignungstest

Infos zum Eignungstest

Um das Gesamtbild deiner Bewerbung abzurunden, brauchen wir das Resultat eines Eignungstest. Bitte leg dieses deinen Unterlagen bei (z.B. Multicheck, Stellwerk JobSkills, basic-check, Check S2 oder andere).

Wenn du mehr über die Lehrstellen bei Coop wissen möchtest, schicken wir dir auch gerne Infomaterial zu. Schreib uns einfach auf berufsbildung@coop.ch eine Mail mit dem Hinweis, für welche Berufe du dich interessierst.

3. Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?

Wenn uns deine Bewerbung überzeugt hat, laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Überleg dir, wie du deinen ersten Eindruck gestalten willst! 

  • Äusseres Erscheinungsbild:
    Achte auf seriöse Kleidung, die branchenüblich ist – halt so, wie man es von dir erwartet, wenn du zum Vorstellungsgespräch gehen würdest. Auch die Frisur soll gepflegt sein.
  • Pünktlichkeit:
    Coop erwartet Pünktlichkeit von dir, plane also etwas mehr Zeit ein, damit du auch dann pünktlich bist, wenn noch etwas dazwischen kommen würde. Informiere dich vorgängig über den Weg, wie du dein Ziel am besten erreichst.
  • Vorbereitung:
    Mach dir im Vorfeld Gedanken, was du auf die folgenden drei Fragen antworten würdest: 
    • Warum möchtest du diesen Beruf lernen?
    • Wieso bewirbst du dich gerade bei uns?
    • Was weisst du schon über deinen Wunschberuf?
Daumen hoch: Es gibt gute Gründe für die Schnuppertage.

4. Wie werde ich zu Schnuppertagen eingeladen?

Wenn das Gespräch positiv verlaufen ist, kannst du bei Coop schnuppern.

Für eine einwöchige Schnupperlehre wirst du eingeladen, wenn du dich für eine bestimmte Lehrstelle bewirbst. Um einen Beruf erstmals kennenzulernen, gibt es bei Coop die Berufserkundung

Schnuppertage geben dir einen Einblick in die Tätigkeiten eines bestimmten Berufes. Die Erfahrungen helfen dir bei der Entscheidung für einen zukünftigen Beruf. Auch für Coop sind die Schnuppertage ein wichtiger Bestandteil bei der Auswahl von Lernenden. Nur wenn die Chemie stimmt und sich beide wohl fühlen – sowohl Berufsbildner als auch Interessent/in – sind die Voraussetzungen günstig für eine erfolgreiche Grundbildung.

Wenn Eignungstest, Schnuppertage und Gespräche mit dem Berufsbildner und Lernendenbetreuer positiv ausfallen, dann ist der Weg frei für einen Lehrvertrag.

Infos zur Berufserkundung

Coop bietet dir auch die Möglichkeit einer Berufserkundung. Diese dient dazu, sich in einem ersten Schritt mit einem Beruf auseinanderzusetzen (nicht möglich bei Kaufmann/-frau und Polydesigner/-in 3D).

Du kannst dich für diese zwei bis drei Tage direkt in einer Verkaufsstelle oder bei den Coop Kontaktstellen via Mail bewerben, um alle Details abzumachen. Dazu kannst du das Anmeldeformular nutzen.

Zusatzlehre als Coop Lernende/-r
(z.B. Detailhandelsfachmann/-frau)

Du bist in einer EBA-Grundbildung und interessierst dich für eine Zusatzlehre bei Coop? Wenn du folgende Anforderungen erfüllst, kannst du dich bei uns bewerben:

  • Lernende/-r EBA mit einem Notenschnitt von mindestens 5.0
  • Du bist ehrlich, hast gute Umgangsformen und eine ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Kundenkontakt und Teamarbeit machen dir Spass
  • Du bist gewissenhaft, zuverlässig und zeigst Durchhaltewillen

Unter der Rubrik "Lehrstellenangebote" findest du die ausgeschriebenen Stellen EFZ in deiner Region.