Coronavirus – Wir sind #füreuchda

Anlässlich der aktuellen Lage informieren wir Sie über die wichtigsten Themen rund um das Coronavirus.

Die Coop-Supermärkte, die Lebensmittel-Abteilungen in den Coop City Warenhäusern, Coop-Pronto-Shops und Coop-Vitality-Apotheken sind und bleiben in Abstimmung mit den Behörden für Sie geöffnet. Unsere Mitarbeitenden setzen sich rund um die Uhr mit grossem Engagement dafür ein, dass Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs verfügbar bleiben.

Aktuelles

Interview mit Joos Sutter

In der Coopzeitung vom 24. März beantwortet Coop CEO Joos Sutter in einem Interview die wichtigsten Fragen zur Krise.

Erklärvideo zu Raschelsäckchen-System

Wir ermöglichen unseren Kundinnen und Kunden ab sofort die Nutzung von Raschelsäckchen im Eingangsbereich als zusätzliche Hygienemassnahme.

Temporäre Öffnung der Prodega-Märkte für Privatkunden

Als zusätzliche Massnahme vergrössern wir als Coop-Gruppe unsere Verkaufskapazitäten und öffnen temporär unsere Prodega-Märkte.

Kampagne der IG Detailhandel «Es reicht für alle»

Die Grundversorgung ist längerfristig sichergestellt. Es gibt keinen Grund für Notvorräte.
 


Die wichtigsten Themen im Überblick

Wir haben entsprechende Massnahmen getroffen und können die Grundversorgung auch längerfristig sicherstellen. Unsere Mitarbeitenden leisten Grosses und füllen die Regale wann immer möglich auf. Es gibt keinen Grund für Notvorräte.

Aufgrund der aktuell sehr hohen Nachfrage kommt es bei coop@home zu vorübergehenden Einschränkungen bei der Liefertermin-Auswahl und Produkteverfügbarkeit. Auf der folgenden Seite finden Sie die wichtigsten Informationen dazu zusammengetragen.

 

Die Coop-Supermärkte, die Lebensmittel-Abteilungen in den Coop City Warenhäusern, Coop-Pronto-Shops und Coop-Vitality-Apotheken sind und bleiben in der ganzen Schweiz geöffnet. Die Grundversorgung ist sichergestellt. Bezüglich der Öffnungszeiten halten wir uns an die jeweiligen kantonalen Vorgaben.

 

Wir stellen in allen Supermärkten mit einem einfachen Kartensystem sicher, dass die vom BAG vorgegebene maximale Anzahl an Personen eingehalten wird.

 

Wir schützen unsere Mitarbeitenden durch:

  • Plexiglasscheiben an den Kassen
  • Haltemarkierungen für Kunden an den Kassen
  • Desinfektionsmittel an den Kassen und anderen Stellen
  • Schulungen & Instruktionen bzgl. Hygienemassnahmen
  • Informationen zu Social Distancing via Instore-Radio und Plakate

Wir haben in allen Supermärkten:

  • Raschelsäckchen im Eingangsbereich
    Video »
  • Desinfektionsmittel am Eingang
  • Haltemarkierungen an den Kassen
  • Informationen zu Social Distancing via Instore-Radio und Plakate
  • Intensivierung der täglichen Reinigung, zu der beispielsweise auch die Self-Checkout-Kassen, Kassenterminals und Einkaufswagen und -körbli gehören.

Wir danken unseren Mitarbeitenden

Unsere Mitarbeitenden setzen sich rund um die Uhr mit grossem Engagement dafür ein, dass Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs verfügbar bleiben.

Herzlichen Dank an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diesen einzigartigen Einsatz!

Jetzt online einkaufen