Zum vierten Mal in Folge die Nummer eins

«Bilan Meilleurs Employeurs» 2021: Coop-Verkaufsregion Suisse Romande als beste Arbeitgeberin ausgezeichnet

Zum vierten Mal in Folge wurde die Coop-Verkaufsregion Suisse Romande vom Schweizer Wirtschaftsmagazin Bilan in der Kategorie Grossunternehmen als beste Arbeitgeberin ausgezeichnet. Diese Anerkennung unterstreicht die guten Anstellungsbedingungen von Coop sowie ihr stetes Engagement für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Jährlich prämiert das Wirtschaftsmagazin Bilan im Rahmen des Anlasses «Bilan Meilleurs Employeurs» die besten Unternehmen der Romandie. Die Anstellungsbedingungen bei Coop sind seit Jahren attraktiv, wie die erneute Auszeichnung unterstreicht. Dazu gehören zahlreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten, vielfältige Mitarbeiterrabatte sowie Talentmanagement-Programme zur Förderung von Lernenden, Verkaufspersonal und Kadermitarbeitenden. Auch Prämien für Jubilare, die Gesundheits-Check-ups von Promotion Santé Vaud für Personen über 50 sowie der dreiwöchige Vaterschaftsurlaub tragen zu unserer Attraktivität als Arbeitgeberin bei.

Besondere Prämien im Pandemie-Jahr
Im letzten Jahr haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwei Sonderprämien im Wert von je 250 bis 500 Franken erhalten. Diese Prämie gilt als Dankeschön für den ausserordentlichen Einsatz der Coop-Mitarbeitenden im Jahr 2020. Als Wertschätzung gegenüber unserem Personal hat sich Coop dazu entschieden, bei Kurzarbeit 100 Prozent des Lohns zu bezahlen. «Diese erneute Auszeichnung ist für uns eine Gelegenheit, uns noch einmal bei jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter in dieser aussergewöhnlichen Zeit zu bedanken», sagt Jean-Claude Chapuisat, Leiter der Coop-Personalabteilung in der Suisse Romande.

Mitarbeitende stehen an erster Stelle
Mit den attraktiven Anstellungsbedingungen und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert Coop die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch ausserhalb des Arbeitsplatzes. Für die Mitarbeitenden in der Suisse Romande gibt es– sofern es die Pandemie-Situation zulässt – eine jährliche Sonntagswanderung sowie ein internes Volleyballturnier, welches seit über zehn Jahren Tradition hat. Um den Puls der Mitarbeitenden zu spüren, können diese regelmässig an einer anonymisierten Umfrage zur Zufriedenheit mit der Arbeitssituation teilnehmen. Ebenfalls erwähnenswert ist der jährliche Pensionierten-Anlass, wo sich ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Coop-Verkaufsregion Suisse Romande zu einem gemütlichen Beisammensein samt Speis und Trank treffen.

Die Coop Verkaufsregion Suisse Romande dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr grossartiges Engagement. Ihr täglicher Einsatz für die Kundinnen und Kunden trägt wesentlich zur guten Unternehmenskultur in der Coop-Familie bei. 

Kontakt