Alles, was Sie über die neue Reka-Card wissen müssen.

Geniessen Sie Ihre Freizeit bargeldlos – aus Reka-Checks wird Reka-Card

Neu erhalten Sie bei Coop statt Reka-Checks die praktische Reka-Card. Das elektronische Reka-Geld kann wie gewohnt an unzähligen Akzeptanzstellen in der ganzen Schweiz zur Bezahlung eingesetzt werden.

Die neue Reka-Card mit aufgedruckter PIN.

Wie üblich profitieren Sie mit der Coop Supercard von 3 % Rabatt auf Reka-Geld in ausgewählten Coop Supermärkten, ausgewählten Coop Bau+Hobby, Coop City und Coop Depositenkassen.

Die Reka-Checks behalten Ihre Gültigkeit und können weiterhin verwendet werden.

Beim Bezug einer Reka-Card über Coop ist diese unpersonalisiert und die dazugehörende PIN für alle sichtbar auf der Karte aufgedruckt. Damit Ihr Guthaben auf der Reka-Card bei Verlust, Betrug und Diebstahl gesichert ist, sollten Sie diese so rasch als möglich online registrieren und eine persönliche PIN setzen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Reka-Card kann nur gegen Vorweisen der Coop Supercard bezogen werden.
  • Der Mindestbetrag für eine Ladung ist CHF 10.– Reka-Geld, der Maximalbetrag pro Tag ist CHF 3’000.– Reka-Geld. Pro Ladung werden Ihnen automatisch 3 % des Betrags gutgeschrieben.
  • Akzeptierte Zahlungsmittel sind Bargeld, MaestroCH und Supercard Kreditkarte (andere Kreditkarten werden nicht akzeptiert).
  • Die Karten- und Kontogebühr beträgt CHF 6.– pro Jahr und wird Ihnen bei der ersten Ladung automatisch vom Reka-Guthaben abgezogen. Wenn Sie Ihre Reka-Card im Jahr 2021 registrieren, wird Ihnen diese erste Jahresgebühr erlassen und innert wenigen Stunden auf Ihr Konto zurückerstattet.
  • Die Reka-Card kann auch verschenkt werden. Der Empfänger kann sie online registrieren, die PIN ändern und bekommt bei einer Registrierung im Jahr 2021 auch die CHF 6.– zurückerstattet.
  • Sollten Sie bereits im Besitz einer Reka-Card sein, können Sie über das Kundenportal das Guthaben der unpersonalisierten Karte auf Ihr Reka-Konto übertragen.
  • Eine nicht registrierte Karte kann kumuliert mit bis maximal CHF 5’000.– aufgeladen werden. Für weitere Ladungen ist eine Registrierung zwingend.

Weitere Infos finden Sie online auf reka.ch/card oder im Help Center auf reka.ch.

Coop Standorte mit Reka-Card-Verkauf

So einfach funktioniert die Reka-Card

Reka-Card beziehen und aufladen

Beziehen Sie eine Reka-Card in ausgewählten Coop Verkaufsstellen und Coop Depositenkassen. Laden Sie vor Ort die Karte mit dem gewünschten Guthaben auf.*

Online registrieren

Registrieren Sie Ihre Reka-Card online unter reka.ch/card um ihr Guthaben zu schützen. Geben Sie Account-Nummer und PIN ein. Sie sind auf der Vorderseite Ihrer Karte aufgedruckt.

Individualisieren

Erfassen Sie Ihre Kontaktdaten, damit wir Ihre Karte mit Ihrem persönlichen Konto verknüpfen können. Erstellen Sie im nächsten Schritt eine neue PIN und ein individuelles Passwort.

Online verwalten

Sie erhalten nun Zugang zum Kundenportal und profitieren von allen Funktionen wie PIN ändern, Karte sperren, Guthaben abfragen, Transaktionen einsehen, Rechnungen von Reka-Akzeptanzstellen bezahlen oder Guthaben auf ein anderes Reka-Konto übertragen. Die CHF 6.– Karten- und Kontogebühr werden Ihnen innert wenigen Stunden auf Ihr Konto zurückerstattet.

Flexibel nutzen und aufladen

Wann immer Ihr Guthaben aufgebraucht ist, können Sie in den entsprechenden Coop-Verkaufsstellen oder im Reka-Kundenportal zusätzliches Guthaben auf Ihre Reka-Card laden.

* Bitte nennen Sie hierfür immer den Betrag, den Sie bezahlen möchten. Ihr Guthaben ist umgehend verfügbar. Bei der Ladung werden Ihnen automatisch CHF 6.– Karten- und Kontogebühr vom Reka-Guthaben abgezogen, welche Sie bei einer Registrierung im Jahr 2021 wieder vergütet bekommen.

Jetzt Ihre Reka-Card registrieren

Weitere Infos finden Sie online auf reka.ch/card oder im Help Center unter reka.ch. Den Reka Kundenservice erreichen Sie unter +41 31 329 66 67 (Montag bis Freitag, von 08:30-12:00 Uhr und von 13:30-17:00 Uhr).