Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF

Clos, Domaines & Châteaux

«Clos, Domaines & Châteaux» ist das Markenzeichen einiger der schönsten Schweizer Weingüter, die sich zusammengeschlossen haben, um ihre Weine unter einem gemeinsamen Qualitätslabel zu vermarkten, das an seiner roten Banderole erkennbar ist.
Die Güter sind durch eine Charta und ein Reglement verbunden, die strenger sind als die AOC-Gesetzgebung, und haben sich zum Ziel gesetzt, Ausnahmeweine anzubieten, die ihr Terroir und ihr historisches Erbe widerspiegeln. Mit der Unterzeichnung der Charta verpflichten sich die Eigentümer der Güter, höchst anspruchsvolle Kriterien in Sachen Umweltverträglichkeit, Ertrag und Qualität einzuhalten. Ausserdem vergewissert sich eine technische Kommission durch regelmässige Besuche, dass die Arbeiten im Weinberg und die empfohlenen önologischen Verfahren eingehalten werden.
Die Qualität der Weine wird durch eine abschliessende Verkostung sichergestellt. Dank den für das Qualitätslabel vorgeschriebenen Anbau- und Ausbauverfahren sind die Weine der «Clos, Domaines & Châteaux» repräsentative Spitzenvertreter all ihrer Terroirs. Die Vereinigung zählt heute 25 Produzenten und 4 Händlermitglieder. Gemeinsam verteidigen wir das kulturelle Erbe der Schweiz, schützen die Umwelt, fördern die Weitergabe des Wissens und Könnens von Generation zu Generation, fördern unsere Werte und unterstützen uns gegenseitig!
Land: Schweiz
Region: Waadt
Website: www.c-d-c.ch

Domaine du Martheray

Das im Herzen der Gemeinde Féchy gelegene Gut, ein ehemaliger Herrschaftssitz, wurde 1919 von Arnold Schenk erworben. In den Weinbergen und im Keller dieser beeindruckenden Domaine schwingt Caspar Eugster das Zepter. Die Ernte der insgesamt 15 Hektaren Rebland wird auf dem Gut selbst eingekellert, wo Eichenfuder und moderne Technologie für den optimalen Ausbau des Nektars sorgen. Die Weine dieses Spitzenweinguts der Appellation Féchy sind jederzeit ein Hochgenuss!
Es ist eine der besten Lage der Appellation La Côte mit einer wunderschönen Aufsicht auf den Genfersee. Die steile Hänge in Féchy sind für den Anbau von Reben bestens geeignet. Die Böden sind leicht bis mittelschwer, kalkhaltig, als "Calcosols" bezeichnet. Die Reben sind eng gepflanzt, die Dichte entspricht bis zu 9‘000 Stöcke pro Hektar. Die Ernte wird nach dem Grundsatz begrenzter Erträge und Umweltfreundlichkeit erzeugt.

Château de Mont

Château de Mont ist eines der ältesten Weingüter der Appellation Mont-sur-Rolle.  Der Weinberg umfasst derzeit 13 ha. Die Rebberge sind nach Süden ausgerichtet und weisen eine Hangneigung von 12 bis 20% auf. Die Böden sind relativ kiesig, obwohl die höher gelegenen Bereiche des Anwesens etwas lehmiger sind. Seine Weine werden regelmässig an nationalen und internationalen Wettbewerben prämiert.