Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Fügen Sie ein Produkt hinzu und starten Sie Ihren Einkauf.

Gesamtsumme

Warenwert:
CHF
Liefergebühren:
CHF

Gesamt:

CHF

Silvaner – eine Rebsorte erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Wissen Sie, welche Sorte sich hinter dem Walliser Wein Johannisberg versteckt? Es ist Silvaner, der weniger bekannt ist als der weisse Tropfen selbst. Johannisberg ist seit mehr als 50 Jahren eine geschützte Bezeichnung im grössten Anbaugebiet der Schweiz. Ab 1985 wurde der Anbau der Trauben auf die besten Zonen beschränkt: Grund waren und sind schleppende Verkäufe.
Damit teilt die Sorte hierzulande ein Los, das sie auch in anderen Ländern ereilt: Sie steht selten im Fokus der Öffentlichkeit wie beispielsweise Chardonnay, Riesling und Sauvignon blanc. Das ist bedauerlich, denn Silvaner besitzt überaus charaktervolle Eigenschaften und Voraussetzungen für qualitativ hochstehende Weine. Das haben einige Produzenten erkannt. Sie wollen die Varietät aus ihrem Dornröschenschlaf wecken.
Einer der Hochburgen ist Deutschland. Rund 4700 Hektaren oder 4,6 % an der Gesamtfläche sind mit Silvaner bestockt. Populär ist er in den Anbaugebieten Rheinhessen und Franken. Um sein Potenzial voll ausschöpfen zu können, braucht die Sorte gute bis sehr gute Lagen. Das Terroir kann ebenso wiedergespiegelt werden wie beim Riesling. Gegenüber dieser berühmten Sorte unterscheidet sich Silvaner jedoch dadurch, dass die Säure weniger ausgeprägt ist und damit die Weine runder und bekömmlicher ausfallen. Sie zeichnen sich zudem durch einen feinen Duft, der an Kräuter, Stachelbeeren oder gar frisches Heu erinnert. Wenn die Reben auf schwereren Böden wachsen, kann der Wein durchaus körperreich ausfallen. Ausgebaut wird Silvaner vorzugsweise in Stahltanks oder grossen Holzfässern. Für Barriques ist er wie Riesling eher weniger geeignet.
Dem Silvaner eine besondere Aufmerksamkeit angedeihen lässt das Weingut Bernhard aus Rheinhessen. Für Martina Bernhard, die den Familienbetrieb mit ihrem Vater Jörg führt, ist die Sorte «eine Herzensangelegenheit». Das gut eingespielte Duo will ausdrucksstarke Weine mit seiner Handschrift keltern. Für die Edition Peter Keller wurde eine hochwertige, preislich unschlagbare Spezialabfüllung aus einer Spitzenlage mit dem Jahrgang 2018 abgefüllt (CHF 19.95). Lediglich 360 Flaschen sind exklusiv auf Mondovino erhältlich. Sie liefern den Beweis dafür, dass Silvaner zu ausserordentlichen Leistungen fähig - und aus dem Dornröschenschlaf erwacht ist.