Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Umbrien

Im Schatten der Toskana und mit sehr ähnlichen Klima- und Bodenverhältnissen. Einzig der weisse Orvieto und der rote Torgiano konnten sich über die Grenzen hinaus einen Namen machen.

Geschichte, Geographie und Weine

Schon die Etrusker haben in dieser fruchtbaren Region Wein angebaut. Umbrien liegt südöstlich von der Toskana und das gut temperierte Klima ergibt frische Wein.
Von hier stammt einer der bekanntesten Weissweine Italiens, der Orvieto. Er wird trocken und halbtrocken ausgebaut. Andere bekannte Weine sind Colli del Trasimeno, Torgiano und Sagrantino.

Rebsorten

Rote: Sangiovese, Canaiolo, Sagrantino.
Weisse: Trebbiano, Malvasia, Verdello.
Rebfläche und Produktionsmenge: 18 000 ha, 900 000 hl/Jahr.