Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Sommerfeeling à la française

Spritzige Weisse zum Salat • Rosé, je t’aime! • Heisse Tipps zum Barbecue
Leben wie Gott in Frankreich – das klingt wie ein Klischee? Dann fahren Sie mal an einem Sommersonntag durch ein Dorf in der Provence. Aus den Gärten steigen Rauchzeichen auf, Dorade und Lammkoteletts brutzeln auf dem Grill, die Tische biegen sich unter sonnenwarmem Gemüse, man hört Lachen, Plaudern und das Ploppen von Korken. Dieses Lebensgefühl können auch Sie haben: Laden Sie Ihre Liebsten ein und zelebrieren Sie das süsse Nichtstun. Die passenden Weine und Rezepte finden Sie in diesem Heft. Bon appétit!
Sylvia Berger Leiterin Weine Coop
Herzlich, Sylvia Berger, Leiterin Weine bei Coop

Spritzige Sache - Weissweine

Was haben Schweizer und Franzosen gemeinsam? Ihre Liebe zum Apéro! Wie wärs mit einem spritzigen Sauvignon Blanc oder einem sattfruchtigen Elsässer Riesling? Sie läuten nicht nur den Feierabend ein, sondern begleiten auch perfekt jeden Sommersalat.

Lass die Muskeln spielen - Roteweine

Feuern Sie den Grill an! Diese kräftigen Burschen lieben Fleisch. Tipp: Wenn Syrah im Spiel ist, eine Rebsorte mit pikanter Pfeffernote, darfs auch etwas schärfer sein.

Mitten ins Herz - Rosé

Die einen lieben ihn, die anderen lügen! Rosé ist der universelle Sommerwein. Das gilt auch bei Tisch: Nichts paart sich besser mit südlicher Küche wie Fougasse, Tapenade, grillierten Sardinen, Tomatensalat oder Aprikosen-Tarte. Kein Wunder, trinken die Franzosen im Jahr 15 Liter Rosé pro Kopf.