Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Henri Badoux

Wer kennt ihn nicht, den «Eidechsen-Wein»? Der Aigle les Murailles ist vielleicht der bekannteste Wein der Schweiz. Daneben sorgt Badoux heute mit einer ganzen Palette von neu konzipierten, hochwertigen Weinen für Furore.
Im Tessiner Weinbau zählt das Gialdi-Vini-Weingut zu den wichtigsten und beliebtesten Betrieben.

Das Haus Badoux

Das traditionsreiche Weinhaus in Aigle (Chablais) wurde 1908 von der Familie Badoux gegründet und gehört heute zur Obrist Gruppe. Geleitet wird die stolze Domaine von Kurt Egli, für die Vinifikation ist der Önologe Daniel Dufaux zuständig. Das Haus Badoux besitzt rund 55 Hektar Reben, gekeltert werden aber Trauben von insgesamt über 100 Hektar. Seit Daniel Dufaux im Keller die Verantwortung übernommen hat, sind verschiedene innovative Weine auf den Markt gekommen. Zu diesen Novitäten gehört etwa ein überaus kraftvoller Merlot sowie ein reinsortiger Malbec aus dem Lavaux. Auch der Viognier d’Aigle überzeugt mit seinem fruchtbetonten Charme.
Die beiden Aushängeschilder des Hauses sind der berühmte Chasselas «Aigle les Murailles» sowie sein rotes Pendant, der Pinot noir Lézard Rouge.

Weine von Henri Badoux