Keine Kamera verfügbar. Bitte Zugriff auf Kamera erlauben und Applikation neu starten.

Les Celliers de Sion

Seit 1992 gehen die alteingesessenen Weinhäuser Bonvin und Varone gemeinsame Wege. So entstand unter anderem die neue Linie Bibacchus mit Walliser Spezialitäten.
Les Celliers de Sion haben lange Tradition im Wallis und repräsentieren die Vielfalt des dortigen Weinbaus.
Das Wallis ist eine grosse Schatztruhe an alteingesessenen Rebsorten. Mit der Linie «Bibacchus» haben sich die Celliers de Sion zum Ziel gesetzt, den individuellen Charakter dieser qualitativ hochstehenden Sorten unverfälscht in die Flasche zu bringen. Erhältlich sind reinsortig ausgebaute Weine der Sorten Petite Arvine, Amigne, Heida, Marsanne, Malvoisie, Muscat, Johannisberg, Humagne blanche, Humagne rouge, Cornalin und Syrah. Damit verkörpert die Linie «Bibacchus» die ganze Vielfalt des Walliser Weinschaffens.
Bonvin und Varone sind übrigens gegenwärtig daran, ihr gemeinsames Projekt «Celliers de Sion» weiter voranzutreiben. Ein gemeinsames Degustationszentrum besteht schon lange. Nun bauen sie am Fusse des Rebberges von Clavau auch eine gemeinsame Kellerei.